Michael Cunningham “Die Stunden”

CunninghamStundenEin Angler in einer roten Jacke und ein trüber, bewölkter Himmel sollten die letzten Wahrnehmungen in ihrem Leben sein. Sie stürzt sich in die Fluten des Flusses, wird von seiner Strömung davongetragen. Schwerelos treibt sie im trüben Wasser, scheint zu fliegen. Sie ertrinkt.
So stellt sich Michael Cunningham den Freitod Virginia Woolfs vor; die letzten Minuten einer wundervollen Schriftstellerin, die das Leben, als der Wahnsinn Besitz von ihr ergriff, nicht mehr ertrug.
Mit „Die Stunden” hat der Luchterhand Verlag einen mehrfach preisgekrönten (Pulitzerpreis, PEN/Faulkner-Award) Roman des amerikanischen Autors Michael Cunningham verlegt, der den Leser auf wunderbar poetische Weise in die Lebenswelten von drei Frauen entführt, die jede auf ihre Weise mit Mrs. Dalloway, der Protagonistin aus Virginia Woolfs gleichnamigen Roman, verbunden sind. Weiterlesen